JeeHell FMGS vs. Project Magenta

Mit unserem neuen PC und dem Wechsel auf Prepar3D v4 testen wir aktuell auch den Wechsel von Project Magenta (PM) zu JeeHell FMGS (ist übrigens kostenlos und aktuell bei Version B50), JeeHell´s FMGS simuliert die komplette Airbus A320 Logik und ist daher auch komplex in der Anwendung. Da wir schon vor 1 Jahr von VRInsight (MCP Combo Panel) zu einer etwas kostspieligeren Hardware von FSCockpits – FCU (wir berichteten) gewechselt sind, ist nun auch die Unterstützung seitens PM und JeeHell gegeben. Eine GlassCockpit Software erwartet allerdings auch mehr Input vom Piloten, sodass JeeHell wesentlich mehr vom Piloten erwartet.

Das machen wir gerade…

Aktuell probieren wir mit JeeHell viel herum und haben schon das Problem, dass das PFD und ND keine Schrift & Wegpunkte anzeigt. Eventuell hängt dies mit der Leistung der günstig bei ebayKleinanzeigen ergatterten PCs zusammen. Die Frage ist aktuell bei mycockpit.org offen zur Klärung.

Bei Project Magenta hatten wir das Glück, dass wir keine großen Eingaben im Overhead-Panel (OVHD) machen mussten. Da wir kein extra Display und keine Hardware für das OVHD haben, macht es dies immer wieder umständlich. Ich persönlich will die Maus+Tastatur aus dem Homecockpit verbannen – da aber bei JeeHell immer wieder Eingaben im OVHD notwendig sind macht es dies unersetzbar ohne 24″ Touchscreen über dem Kopf beziehungsweise einer passenden und erschwinglichen Hardware.

Während ich diesen Text schreibe habe ich von JeeHell schon die Antwort auf mein oben genanntes Problem (PFD/ND) erhalten, es scheitert wohl an der Leistung des PCs. Wir werden also das ganze mal direkt auf dem Haupt-PC testen und wohl einen anderen PC in Einsatz bringen müssen. Wer also mit JeeHell arbeiten will, sollte Leistungsstarke PCs einsetzen.

Fazit

Mein Fazit ist bis jetzt, dass JeeHell mit seinem kostenlosen Programm auf jeden Fall in Betracht gezogen werden kann. Wir hatten bis jetzt mit Project Magenta keine Probleme und die Software ist mit 300,00€ im Gegensatz zu ProSim A320 erschwinglich. Wir tendieren allerdings zu PM.

Demnächst informieren wir euch wie es bei uns weitergeht…

3 Comments

  1. Was ist besser an magenta als zu jeehell ? Ich arbeite seid nunmal mehr als 4 Jahren mit jeehell und überlege gerade um zu steigen auf magenta oder prosim! Währ schön wenn ihr mir mal ein Vergleich machen könntet.

    • Was an Magenta besser ist? Höchstens das du nicht zwingend die Overhead Logik nutzen musst. Aber das kommt ja immer auf das Cockpit Setup jedes einzelnen an. Ansonsten kann ich mich nicht über JeeHell beklagen, die Software läuft stabil. Wir haben den Wechsel von PM zu JH nicht bereut. Also entweder bleibst du bei JH oder wechselst zu ProSim. Was dann davon besser ist musst du selbst herausfinden… immerhin kostet die Software aktuell (wenn ich mich nicht irre) 1500€. Dafür sollte dir schon etwas geboten werden. Den Vergleich musst du dir selbst erarbeiten, am Ende simulieren alle 3 Hersteller ein und dasselbe: A320 Logik.

  2. Pingback: JeeHell FMGS Konfiguration & Fortschritte - A320 Homecockpit Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.